Blätter von Deckenventilator einstellen | Flügel ausrichten

Im Sommer wie im Winter ist eine richtige Belüftung der eigenen vier Wände nicht nur angenehm erfrischend, sondern auch Klima-förderlich und kostenschonend.

Ein Deckenventilator kann hinsichtlich einer optimalen Raumbelüftung gute Dienste leisten, sofern Sie wissen, wie genau er zu benutzen ist. Dies wollen wir Ihnen in diesem Beitrag näher erläutern.

Zur Auswahl eines passenden Deckenventilators

Deckenventilator ist nicht gleich Deckenventilator. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Formen, mit zwei bis zu fünf Rotorblättern sowie mit unterschiedlichen Deckenstangen, die den Deckenabstand des Ventilators bestimmen.

Den passenden Deckenventilator zu finden, ist daher gar nicht so einfach und ein Kauf sollte dementsprechend an bestimmte Auswahlkriterien geknüpft sein, die von der Beschaffenheit Ihres Wohn- oder Büroraums abhängig sind. Grundsätzlich gilt: je größer der Raum ist, den Sie belüften wollen, desto größer sollte auch der Durchmesser Ihres Ventilators sein.

Übersteigt Ihre Raumgröße außerdem ein bestimmtes Volumen, ist es ratsam, den Raum in mehrere (bestenfalls quadratische) Abschnitte aufzuteilen und von mehreren Ventilatoren belüften zu lassen. Neben der Auswahl des richtigen Deckenventilators ist außerdem die richtige Einstellung für eine optimale Luftzirkulation entscheidend.

Ein Deckenventilator lässt sich nur bedingt mit einem Standventilator oder einem Bodenventilator vergleichen, da seine Leistung bzw. Effektivität stark davon abhängt, wie Sie das Gerät einstellen. Grundsätzlich können Sie sich merken, dass die Leistung eines Deckenventilators in erster Linie von seiner Laufrichtung, der Neigung, der Profilität seiner Rotorblättern sowie seinem Abstand zur Decke abhängt.

Schlafzimmer Bett Fenster Deckenventilator Kopfkissen

Gerade im Schlafzimmer werden Sie sich über die kühle Brise des Deckenventilators erfreuen.

Den Deckenventilator richtig einstellen – worauf muss ich achten?

Hinsicht der Laufrichtung können Sie zwischen Winter- bzw. Linkslauf und Sommer- bzw. Rechtslauf wählen. Im Winterlauf (auch Rückwärtslauf genannt) wird der entstehende Luftstrom zunächst Richtung Decke gesendet, um sich von dort, über die Seitenwände strömend, im Raum zu verteilen. Im Sommerlauf hingegen ist der Luftstrom nach unten gerichtet, sodass der kühlende Luftstrom unmittelbar die Umgebung unter dem Deckenventilator erreichen kann.

Für die effektive Nutzung eines Deckenventilators, der im Winterlauf arbeiten soll, ist vor allem der Deckenabstand entscheidend. Er wird durch die Deckenstange festgelegt und kann, bei zu hoher Entfernung des Deckenventilators von der Decke, zur Verringerung der Nennluftmenge führen, da aufgrund der längeren Wegstrecke die Energie der Luftzirkulation nicht ausreichend über die Wände verteilt wird. Dasselbe Problem ergibt sich, wenn der zu belüftende Raum eine Deckenhöhe über 2,80 m besitzt.

Die Neigung der Rotorblätter sollten Sie, falls diese einstellbar sind, in einem möglichst hohen Anstellwinkel einstellen, da sich hierdurch (auch durch die höhere Gesamtfläche der Rotorblätter) eine bessere Belüftung erzielen lässt. Um den exakten Winkel für die Ausrichtung der Rotorblätter zu bestimmen, sollten Sie darauf achten, wie stark die Profilierung der Flügel ausgeprägt ist. Hier gilt die Faustregel: Je stärker die Profilierung ausfällt, umso steiler können Sie die Flügel ausrichten, ohne ausschließlich Lärm zu produzieren.

Ventilator richtig einstellen – ein hilfreiches Video

Sowohl ein alter Bodenventilator als auch ein moderner Turmventilator sind in der Handhabung vergleichsweise einfach zu bedienen. Einen Deckenventilator richtig einzustellen, muss hingegen geübt sein. Daher sollten Sie vor Inbetriebnahme Tutorials studieren, um Ihren Ventilator optimal nutzen zu können.

Ein Beispiel hierfür wäre das Video „Deckenventilator montieren / installieren“, in dem der Einstellungsprozess detailliert und kommentiert vorgestellt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Effektiv wie eine Klimaanlage – der Deckenventilator

Wenn Sie Deckenventilatoren effektiv nutzen und richtig einstellen, können Sie genauso gut funktionieren, wie ein Boden – oder Turmventilator. Lassen Sie sich deshalb für das Studium der Funktionen Zeit, um das optimale Nutzungsergebnis und die ideale Wohlfühlatmosphäre zu erhalten.

Menü