Schimmel aus Fugen entfernen | Silikonfugen im Bad reinigen

Schimmel entfernen im Bad ist ein Thema, das viele Menschen angeht. Das Bad ist ein Feuchtraum, in dem sich der Schimmelpilz wohlfühlen und leicht festsetzen kann. Vor allem zwischen den Fugen, die im Gegensatz zu den Fliesen, keine glatte und glasierte Oberfläche haben, sondern porös sind und eine große Oberfläche haben. Es ist daher verständlich, dass die Fliesenfugen eher eine Grundlage für Schimmelsporen, Fäulnis und Moder bieten, als andere Oberflächen im Badezimmer.

Warum ist es so wichtig, den Schimmel im Bad, zu entfernen?

Schimmelsporen sind nicht nur für die Entwicklung von Schimmel, wie z. B. in den Fensterfugen oder Fliesenfugen verantwortlich, sie machen auch krank. Es ist daher von entscheidender Wichtigkeit, dass Sie einen Schimmelbelag gründlich entfernen, wenn Sie ihn im Badezimmer oder anderswo entdecken. Im Handel können Sie Vernichter für die Entfernung von Schimmelpilz kaufen, aber auch alternativ natürliche Reiniger, wie z. B. Backpulver, Natron und Essig verwenden, mit denen Sie ebenfalls sicher und gründlich schimmelige Badezimmerfugen reinigen können.

YouTube

In dem o.g. YouTube Video wird schnell mithilfe einer einfachen Anleitung dargestellt, wie Sie selber mit Essig und Backpulver (Natron), ganz natürlich Schimmel entfernen. Mithilfe dieser Hausmittel lassen sich Fensterfugen, Stockflecken, Badfugen und Kachel-Fugen aller Art, einfach und natürlich entfernen.

Es wird lediglich eine leere Sprühflasche benötigt, in die Essig und Backpulver oder Natron gefüllt und miteinander vermischt werden. Es kommt bereits beim Vermischen nach Anleitung, zu einer chemischen Reaktion. Die kombinierten Hausmittel schäumen auf. Nachdem die Schaumbildung abgeschlossen ist, können mit dem Reiniger die Bad-Fugen und auch jede andere Fuge, gründlich, ohne großen Aufwand gereinigt werden.

Schwarzen Schimmelpilz auf und unter Silikonfugen selber entfernen

Silikonfugen haben zwar eine sehr glatte Oberfläche, bieten aber dennoch genug Raum für Schimmelsporen. Diese bilden sich gerne unter den Silikonfugen, wodurch die Entfernung vom Schimmelpilz nicht ganz so einfach ist, wie auf anderen Fliesenfugen. Silikon, auch Acrylfugen genannt, lassen sich daher nicht so einfach mit einem ungiftigen Hausmittel reinigen. Für die Acrylfuge müssen Sie für die Entfernung vom Schimmelbelag Vernichter oder Entferner aus dem Fachhandel verwenden.

Mit ein paar simplen Tipps entferne ich ohne großen Aufwand mit einem Schimmel Entferner nicht nur schwarzen Schimmel aus und unter einer Silikonfuge, sondern auch Fäulnis und Moder. Für die Durchführung dieser Tipps sollten Sie sich günstige Wattepads und Haushaltshandschuhe aus Gummi kaufen. Ich tauche dann die Pads in einen Chlorreiniger und lege die nassen Pads auf die schimmelige Silikonfuge. Erst wenn diese vollkommen ausgetrocknet sind, entferne ich die Pads von der Acrylfuge.

Acrylfugen werden vom Chlorreiniger nicht angegriffen. Er ist aber in der Lage, den schwarzen Schimmel in, hinter, zwischen und unter den Fugen vernichten zu können. Mithilfe von Wattepads können Sie nicht nur den Schimmel in, hinter, unter und zwischen den Silikonfugen durch die Verwendung von Chlorreiniger vernichten, sondern auch mit Schimmel Vernichter, den Sie im Fachhandel kaufen können. Ich entferne mithilfe dieser Tipps immer besonders sparsam die jeweils ausgewählten Vernichter.

Beim Reinigen von Silikonfugen besonders gründlich lüften

Da Sie Silikonfugen in der Dusche zumeist nur mithilfe von einem stark riechenden Schimmel Entferner reinigen können, müssen Sie während dem Beseitigen vom Schimmel im Bereich der Fugen, am Fenster, in der Dusche oder rund um die Badewanne, immer gut lüften. Nur so ist das Beseitigen schwarzer Stockflecken nicht gesundheitsgefährdend.

Eine schimmelige Fuge kann noch einfacher gereinigt werden, wenn die dafür verwendeten Mittel einige Minuten (15 bis 20 Minuten), einweichen können. Sie können während dieser Zeit das Bad verlassen. Die Mittel sind in dieser Zeit tätig und vernichten schimmelige Beläge in der Fuge zwischen Fliesen und Fenster, rund um die Badewanne oder in der Dusche. Nach dieser Einwirkzeit lassen sich die Badezimmerfugen einfach mit einem feuchten Tuch abwischen.

Waschbecken schwarze Fugen

Mit einfachen Mitteln lassen sich schimmelige Stockflecken in den Duschfugen einfach vorbeugen. Ein schwarzer Belag kann sich in den Kachel-Fugen im Bad nicht bilden, wenn Sie das Bad im Winter ausreichend heizen und gut lüften.

Es ist daher immer von Vorteil, wenn ein Bad mit einem Fenster ausgestattet ist und nicht nur mit einer einfachen Belüftung. Fugen in der Dusche oder Badewannenfugen binden Feuchtigkeit, wodurch sich dann im Laufe der Zeit Schimmel bilden kann. Durch gründliches Lüften trocknen die Fugen im Bad aus, sodass keine feuchten Fugen mehr eine Grundlage für Schimmelsporen bieten können.

Die Badewannenfuge mit dem Dampfreiniger reinigen

Ist die Badewannenfuge noch nicht richtig verschimmelt, können Sie diese noch einfach mithilfe von einem Dampfreiniger reinigen. Der Dampfreiniger entfernt bei dieser Reinigung auch Staub, Kalk und andere Anhaftungen, sodass die Fugen nach dem Reinigen mit dem Dampfreiniger viel weißer und sauberer erscheinen. Einige Hersteller für Dampfreiniger bieten für diesen Zweck spezielle Aufsätze an, mit denen sich Fliesenfugen, nicht nur im Bad, noch besser reinigen lassen.

Hinzu kommt, dass der heiße Dampf von einem Dampfreiniger nicht nur ohne irgendeinem chemischen Zusatz die Fugen zwischen Fliesen gründlich reinigt, sondern zudem auch desinfizierend wirkt. Gerade in Haushalten, in denen kleine Kinder leben, kann nicht nur der Schimmel in den Fugen gesundheitsgefährdend wirken, sondern auch giftige Schimmel Entferner, wenn sie in die Hände von Kindern geraten. Die Reinigung der Fliesenfugen ist vollkommen geruchlos, wenn der Dampfreiniger zum Einsatz kommt. Einfacher und gründlicher kann das Beseitigen von Schimmel auf Fliesenfugen kaum sein.

Fazit

Schimmel sollte sofort entfernt werden, wenn er entdeckt wird. Die Schimmelsporen, die von Schimmel auf Wänden oder Fugen ausgehen, gefährden die Gesundheit. Spezielle Schimmelentferner, die im Fachhandel erhältlich sind, kosten nicht nur viel. Sie riechen zumeist auch unangenehm und sind giftig. Chlorreiniger entfernen ebenfalls effektiv Stock- und Schimmelflecken.

Sie kosten zwar nicht viel, riechen aber unangenehm streng, sind giftig und dürfen ebenfalls nicht in die Hände von Kindern geraten. Viel ungefährlicher, ebenfalls günstig in der Anschaffung und effektiv beim Reinigen, ist die Kombination von Backpulver oder Natron mit Essig. Der leichte Essiggeruch, der sich bei der Verwendung nicht verhindern lässt, verfliegt schnell wieder, wenn das Bad gelüftet wird. Die Anwendung ist einfach und umweltfreundlich.

Eine wirkliche Alternative zu Essig in Kombination mit Backpulver oder Natron ist der Dampfreiniger. Allerdings benötigt dieser viel mehr Platz für die Aufbewahrung und kostet bedeutend mehr als die Zutaten für die Essigreinigung, die sowieso fast jeder im Haus hat. Wie auch immer Sie sich entscheiden, wenn Sie Schimmel auf Fliesenfugen beseitigen möchten, lassen Sie nicht zu viel Zeit verstreichen und entfernen Sie die schwarzen Flecken gründlich. Behalten Sie danach die Fugen im Auge, ob sich nach einiger Zeit wieder neuer Schimmel bildet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü