Schimmel professionell entfernen lassen | Kosten Fachfirma

Schimmelbelag, Fäulnis oder Moder im Haus, im Keller oder der Wohnung sind nicht nur ein lästiges Übel. Schimmel kann auch erhebliche Folgen für die Gesundheit haben. Zuerst geht es daran, die Ursache zu finden, danach wird der Moder entfernt. Leider ist es oft nicht mit einfachem Reinigen getan, nur in wenigen Fällen können Hausmittel oder einfache Reiniger gegen Schimmel in der Wohnung wirken, teilweise ist sogar ein Schadensgutachter erforderlich. Sie sollten umgehend für eine Schimmelbeseitigung sorgen und die Schäden von einer speziellen Firma entfernen lassen.

Ursache – falsches Lüften oder Feuchtigkeit

Schimmelpilz und Moder entstehen in der Regel dort, wo es feucht ist, das kann im Auto, an Gebäuden oder in Innenräumen sein. Je nach Schimmelart hilft teilweise einfacher Reiniger oder Sie kaufen Wizzard Profi-Reiniger. Diese Schimmel-Vernichter kostet nicht die Welt. Besonders gefährlich ist schwarzer Schimmel. Wird Schimmel an einer Wand festgestellt, kann dies durch falsches Lüften verursacht worden sein. Hier reicht es, die Wand vom Maler neu tapezieren zu lassen und in Zukunft beim Lüften richtig vorzugehen.

Schwieriger wird eine Schimmelbeseitigung im Altbau, wenn Moder und Schimmelpilz durch die Wände kommen. Dieser tritt vor allem in Feuchträumen und der Küche auf. Schnell entstehen Stockflecken, die Ursache kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit sein, wenn z.B. der Dampf nicht entweichen kann. Neben der Beseitigung ist es wichtig, weiteren Befall zu vermeiden. Schimmel-Entferner reicht nicht aus, hilfreich kann eine Lüftungsanlage sein, der Preis dafür ist zwar etwas höher, kann sich aber schnell rechnen. Die Möbel, welche das befallene Mauerwerk verdecken, sollten möglichst verschoben werden. Hier helfen Tipps aus dem Forum im Internet oder einem erfahrenen Handwerker.

Schimmelsporen unterm Bodenbelag in der Wohnung

In manchen Fällen macht sich der Pilz auch unter dem Bodenbelag breit. Was die Ursache hierfür sein könnte, ist eine tropfende Heizung. Hier reicht es, den befallenen Bodenbelag und den Boden darunter mit Schimmel-Entferner professionell zu behandeln. In den meisten Fällen lassen sich die Schimmelpilze relativ einfach und preisgünstig entfernen.

Meist jedoch kann die Behebung der Ursache weit größere Kosten verursachen. Bei falscher Lüftung bedarf es keiner teuren Maßnahmen, bei defekten Rohren oder fehlerhafter Dachabdichtung können die Beträge zur Beseitigung durch eine Fachfirma, die professionell arbeitet, schon mal an die 20.000 bis 25.000 Euro betragen. Gerade in Großstädten wie Berlin, Hamburg, Köln oder München sollte man die Angebote einer Fachfirma genau anschauen und vergleichen.

Schimmelsporen gründlich und professionell entfernen lassen

Entdecken Sie Schimmel in Ihren Wohnräumen, sollten diesen genauer in Augenschein nehmen. Auch wenn Sie vorhaben, den Schimmelschaden selbst zu entfernen, schauen Sie genau hin. In vielen Fällen lohnt es sich, eine Fachfirma zu beauftragen. Es geht nicht darum, die unschönen Stellen einfach vom Maler überpinseln zu lassen, sondern die Schimmelpilze von Grund auf zu entfernen. Sparen Sie nicht am falschen Ende, eventuelle gesundheitliche Schäden könnten die Folge sein.

Nur bei geringer Schimmelbildung selber Hand anlegen

Experten raten, nur mit Hausmitteln, Schimmel-Vernichter oder Chemikalien selbst gegen die Pilze vorzugehen, wenn die befallene Fläche nicht mehr als 0,5 Quadratmeter groß ist. Ansonsten holen Sie einen Profi zu Hilfe, der zu aller erst die Ursache erforscht. Sie können immer noch Arbeiten in Eigenleistung erbringen, das sprechen Sie am besten mit der Fachfirma ab. Selbst wenn es sich nur um einen Befall im Auto handelt, muss die Ursache zuerst ermittelt werden.

Gummihandschuhe Reinigung

Wer in einem eigenen Haus lebt, muss selbst die Kosten für die beauftragte Firma zur Schimmelbeseitigung tragen. In einer Mietwohnung ist das Verursacherprinzip zu klären, ob Mieter oder Vermieter. Derjenige, der verantwortlich ist für die Pilzbildung, hat die Kosten für die professionelle Beseitigung zu übernehmen, auch durch eine professionelle Fachfirma.

Gründe könnten sein

  • mangelhaftes oder fehlerhaftes Lüften durch den Mieter
  • falsches Heizverhalten
  • Wäschetrocknen in der Wohnung
  • viele Pflanzen in den Innenräumen

Verantwortung durch den Mieter

Der Mieter muss in der Regel gelegen, dass er nicht verantwortlich ist für den Schimmelbefall. In dieser Situation muss der Vermieter alle Kosten für Maler, die Fachfirma usw. übernehmen.

Ursachen

  • eventuelle bauliche Mängel
  • fehlerhafte Bausubstanz
  • falsche Materialien bei Dämmung oder Heizung
  • nicht sanierte Wasserschäden
  • fehlende Durchlüftung

In solchen Fällen darf der Mieter auch die Miete kürzen. Entsteht ein Streit über die Verantwortlichkeit, ist ein Gutachter die beste Wahl. Der Sachverständige findet heraus, wo die Ursachen liegen. Seine Expertise dient als Grundlage für die Kostenübernahme, wenn die Schimmelbeseitigung professionell erfolgt.

Die unterschiedlichen Schimmelarten

Es wird unterschieden zwischen schwarzem, weißen, grünem, gelben und rotem Schimmel. Schwarzer Schimmel tritt meist bei Problemen mit Feuchtigkeit auf. Er kann sehr gesundheitsschädlich sein, lassen Sie diesen umgehend vernichten.

Weißer Schimmel zeigt sich oft in unbeheizten, feuchten oder kühlen Räumen. Er wird oft schwer erkannt, kann verschiedene Krankheiten verursachen.

Grüner Schimmel bildet sich auf Pflanzenerde und Lebensmittel, zeigt sich in den Fugen von Feuchträumen. Er ist weniger schädlich für die Gesundheit, kann jedoch Asthma oder Allergien auslösen.

Gelber Schimmel ist ein Zeigen mangelnder Hygiene, vor allem an Polstermöbel oder im Auto zu finden. Er ist gesundheitsschädlich und sollte entfernt werden. Hier reicht teilweise einfaches Wizzard Reinigungsmittel.

Roter Schimmel findet man oft in Feuchträumen oder im Keller, er ist weniger gesundheitsschädlich, kann aber Asthma auslösen.

Schimmel selber entfernen

YouTube

In dem o.g. Video wird gezeigt, wie Sie Schimmel an der Wand oder der Tapete mit einem relativ einfachen Mittel selber beseitigen können. Es dient lediglich als kleine Anleitung, wie Putz und Tapete zu behandeln sind.

Nochmals zur Erinnerung: Ist die befallene Stelle mehr als 0,5 Quadratmeter groß oder tritt der Befall immer wieder auf, sollten Sie unbedingt professionell für eine Beseitigung sorgen lassen und eine Fach-Firma beauftragen.

Maßnahmen, die vorbeugen

Sparen Sie sich die aufwändigen Kosten für eine Schimmelbeseitigung und beugen Sie vor. Prüfen Sie regelmäßig die Luftfeuchtigkeit, diese sollte in Wohnräumen zwischen 55 und 60 % liegen. Achten Sie auf richtiges Heizen, je nach Nutzungsart der Räumlichkeiten.

Vermeiden Sie Wärmebrücken, also Stellen, wo Wärme verloren geht. Lüften trägt zur Luftfeuchtigkeit mit bei, kippen Sie ein Fenster nicht den ganzen Tag, sondern sorgen sie für eine mehrfache Stoßlüftung pro Tag von 5 bis 10 Minuten. Wichtig ist dies vor allem in der Küche, im Bad und den Schlafzimmern.

Kosten für das Beseitigen von Schimmel

Eine allgemeine Aussage, was das Entfernen von Schimmelpilzen pro qm kostet, gibt es nicht. Diese sind abhängig von der Art, dem Ausmaß und vor allem von der jeweiligen Ursache. Die Preise sind in München, Hamburg, Köln oder Berlin ganz unterschiedlich, wenn Sie eine Fachfirma beauftragen. Geht der Profi professionell vor, sind nur Stockflecken zu entfernen, gehen Fäulnis und Schimmelbelag tiefer, reicht eine einfache Entfernung, liegt die Ursache tiefer?

All das sind Faktoren, die den preis für die Schimmelbeseitigung und die Entfernung des schädlichen Belags ausmachen. Generell ist mit mindestens 1000 Euro zu rechnen, wenn ein Fachmann oder eine Firma professionell daran geht, den Belag fachgerecht zu entfernen. Stehen zusätzliche Baumaßnahmen an, um die Ursache zu beseitigen, kann das – wie bereits erwähnt – in die Zehntausende gehen.

Tipps zur Vernichtung, der Entfernung und zum Vorbeugen gegen Schimmelbefall am Mauerwerk, Putz oder der Tapete erhält man vom Fachmann, dem Handwerker vor Ort oder in einem entsprechenden Internet-Forum. Hilfreich ist eine Anleitung zum Vernichten der Schimmelpilze, wenn Sie selbst ans Werk gehen. Achten Sie darauf, dass Sie nur solche Mittel zum Reinigen kaufen, die verträglich sind für Ihre Gesundheit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü